Hessen Logo eGovernment Hessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Neue Verwaltungssteuerung

Header Neue Verwaltungssteuerung

PDF-DateiFuehrungsinformationssystem.pdf
Führungsinformationssystem des HMdF. Auf der Basis von SAP BI wird das Führungsinformationssystem HMdF (FIS HMdF) unter einer browser-basierten Oberfläche entwickelt. Es soll die Führungsebene im HMdF gezielt mit relevanten Informationen zur Unterstützung ihrer Steuerungsaufgabe versorgen (Stand: 02/2011).
PDF-DateiKostenstellenberichte.pdf
Kostenstellenberichte: Innerhalb der Hessischen Landesverwaltung wurde ein Kostenstellenberichtswesen auf Basis von SAP Business Intelligence (Excel-Umgebung) realisiert (Stand: 02/2011).
PDF-DateiPB_NVS_HCC.pdf
Produktblatt Fachliches HCC. Das Fachliche HCC (F-HCC) unterstützt die Ressorts und Buchungskreise als zentraler Dienstleister für das Finanz- und Rechnungswesen. Darüber hinaus wickelt das F-HCC den gesamten unbaren Zahlungsverkehr der hessischen Landesverwaltung ab (Stand 2010).
PDF-DateiPB_NVS_Bilanz.pdf
Produktblatt Business Intelligence – Hessen zieht Bilanz. Hessen präsentiert als erstes deutsches Bundesland eine konsolidierte Eröffnungsbilanz, die auf Grundlage der Bilanzierungsregeln des Handelsgesetzbuches erstellt wurde. Mit dieser Bilanz liegt Hessen auf Kurs – auch mit Hinblick auf Schaffung von Transparenz (Stand 2010).
PDF-DateiPB_NVS_Inventur.pdf
Produktblatt Inventurservice. Der Inventurservice stellt den fachspezifischen ITVerfahren alle Anlagendaten eines Buchungskreises aus der SAP-Anlagenbuchhaltung zur Verfügung. Mit Hilfe dieser Daten können in einem beliebigen Inventursystem die notwendigen Prozesse unterstützt werden (Stand 2010).
PDF-DateiPB_NVS_Schnittstellen.pdf
Produktblatt Schnittstellen-Framework. Im zentralen SAP-System Rechnungswesen wurde ein Schnittstellen-Framework geschaffen, mit dessen Hilfe sich SOA-basierte, standardisierte Schnittstellen entwickeln bzw. konfigurieren lassen, um fachspezifische IT-Verfahren anzubinden (Stand 2010).
PDF-DateiPB_NVS_Schulung.pdf
Produktblatt HCC-Schulung. Das HCC bietet Schulungen für die Anwender der hessischen SAP-Systeme an. Ebenso werden Führungskräfte, Projektmitarbeiter und Beschäftigtenvertreter informiert und qualifiziert (Stand 2010).
PDF-DateiProduktflyer_CCoE.pdf
Produktblatt HCC-CCoE. Das HCC - SAP Customer Center of Expertise (CCoE) als virtuelle Organisationseinheit des HCC ist zentraler kundenorientierter Dienstleister für Betrieb, Betreuung und Erweiterung der SAP-Landesreferenzmodelle (Stand 2010).
PDF-DateiProduktflyer_HCC_eProcurement.pdf
Produktblatt eProcurement. Im Zuge der Optimierung des Beschaffungsverfahrens hat das Land Hessen ein elektronisches Beschaffungssystem eingeführt, um eine zentralisierte, transparente, homogene und wirtschaftlich effiziente Beschaffung zu erzielen (Stand 2010).
PDF-DateiProduktflyer_HCC_Anwendungsbetreuung.pdf
Produktblatt Anwenderbetreuung. Das HCC ist als zentraler Dienstleister der Hessischen Landesverwaltung und zertifiziertes SAP Customer Center of Expertise (CCoE) für die Sicherstellung des Betriebs der produktiven SAP-Landesreferenzmodelle sowie die Betreuung der Anwendungen und der Anwender verantwortlich (Stand 2010).
PDF-DateiProduktflyer_HCC_SAP-Projekte.pdf
Produktblatt SAP-Projekte. Das HCC ist als zentraler Dienstleister der Hessischen Landesverwaltung und als zertifiziertes SAP Customer Center of Expertise (CCoE) für die Neuentwicklungen und die konplexen Weiterentwícklungen der SAP-Landesreferenzmodelle Rechnungswesen und Personalwesen verantwortlich (Stand 2010).
PDF-DateiProduktflyer_Zentrale_Beschaffung.pdf
Produktblatt Zentrale Beschaffung. Das Land Hessen hat sich im Zuge der Optimierung des Beschaffungsverfahrens dazu entschlossen, ein elektronisches Ausschreibungs- und Vergabesystem einzuführen (Stand 2010).
© 2014 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport . Friedrich-Ebert-Allee 12 . 65185 Wiesbaden