Hessen Logo eGovernment Hessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Hessen zeigt vollen Einsatz – Endspurt CeBit 2012

Dem Leitmotiv der CeBit 2012 entsprechend konnten die Besucherinnen und Besucher auch am letzten Messetag auf die Experten am Hessenstand vertrauen. Das Team der hessischen Landesverwaltung und die Partner des Landes ziehen begeistertes Resümee. „Der Sonderbereich `Government for you´ hat sich bewährt“, so Detlef Knapp vom hessischen Innenministerium. Knapp, der verantwortlich ist für die Planung der Messe, sieht in der Kooperation mit den anderen Ausstellern den „richtigen Weg für die Zukunft“. Die gemeinsame Präsentation mit Bundesbehörden wie dem Innenministerium, dem Stand-Partner Rheinland Pfalz und nicht zuletzt die spannende Inszenierung der Bundesdruckerei sorgten für ordentliche Besucherzahlen. Vor allem die Qualität der Besucherkontakte überzeugte das gesamte Team. „Wirklich gute Gespräche“, so das Fazit von Bernd-Hendrik Nissing vom kommunalen Dienstleister ekom21.

Impression vom letzten Messetag

„Aufs richtige Pferd gesetzt“ hatte Hessen mit dem Thema Cybersicherheit. Die Risiken der Informations- und Kommunikationstechnologie und die Chancen der Cloud waren Top-Themen der diesjährigen Cebit. Der Start der neuen Justizsoftware „NeFa“ begeisterte nicht nur die vielen Fachzuschauer im Public Sector Parc. Der unterhaltsame Startschuss für die Pilotphase – per Druck auf den roten Startknopf – garantierte die verdiente Aufmerksamkeit. 
 
Holger Sanio (Niedersächsisches Justizministerium) und Thomas Kruza (Hessisches Justizministerium, v.l.n.r.) kurz vor Start des NeFa-Pilotbetriebs.
Holger Sanio (Niedersächsisches Justizministerium) und Thomas Kruza (Hessisches Justizministerium) v.l. kurz vor Start des NeFa-Pilotbetriebs.

Die Einzigartigkeit einzelner Projekte bescheinigt dem Land Hessen auch für den Auftritt 2012 besonderes Engagement in Sachen eGovernment. Beispielhaft genannt sei hier der Potentialrechner für Erneuerbare Energien der Region Mittelhessen. Die Einheitliche Behördenrufnummer 115 und die elektronische Aufenthaltsüberwachung bewiesen hingegen erneut, welches Potential in Gemeinschaftsprojekten von Ländern und Bund und den einzelnen Bundesländern steckt. 

Katja Häckel (Regierungspräsidium Gießen) erklärt das Konzept „Energieportal Mittelhessen“.
Katja Häckel (Regierungspräsidium Gießen) erklärt das Konzept „Energieportal Mittelhessen“.

Auch die Deutsche Messe AG zeigt sich zufrieden mit der Cebit 2012. Besonders gelobt wird die „beeindruckende Hilfsbereitschaft“ der Hannoveraner. Diese und andere Pkw-Fahrer trotzten dem befürchteten Streikchaos am Donnerstag, indem Sie die Aktion „Roter Punkt“ unterstützten. Das positive Fazit der Hessen für die Cebit 2012 konnte also auch der Streik im Nahverkehr nicht trüben.
 
Frank Pörschmann (Deutsche Messe AG) dankt Hannover für die Unterstützung der Aktion Roter Punkt.
Frank Pörschmann (Deutsche Messe AG) dankt Hannover für die Unterstützung der Aktion Roter Punkt.

© 2014 Hessisches Ministerium des Innern und für Sport . Friedrich-Ebert-Allee 12 . 65185 Wiesbaden

Aktuelles